Peter Penz und Georg Fischler holen beim Weltcup-Auftakt in Innsbruck/Igls Platz zwei und rodeln damit bei ihrem Heimrennen zum sechsten Mal in Folge auf das Podest.

Zur Halbzeit auf Rang drei, zünden die regierenden Vize-Welt- und Europameister im zweiten Lauf den Turbo und müssen sich am Ende lediglich den Deutschen Weltcupgesamtsieger Toni Eggert und Sascha Benecken um elf Hundertstel beugen. Auf Platz drei rodeln die Olympiasieger von Sotschi, Tobias Wendl und Tobias Arlt (GER). David Trojer und Philip Knoll, die sich über den Nationencup erstmals für eine Weltcup-Entscheidung qualifizieren, zeigen mit Rang zwölf eine couragierte Leistung, die Junioren-Weltmeister von 2014, Thomas Steu und Lorenz Koller lassen ihre Möglichkeiten mit einem schweren Fehler beim zweiten Start liegen und kommen nicht über Rang 24 hinaus.

Bei den Damen fährt Deutschland zum Saisonauftakt einen Doppelsieg ein, Dajana Eitberger gewinnt vor Natalie Geisenberger, die Kanadierin Alex Gough folgt auf Rang drei. Beste Österreicherin wird Jugend-Olympiasiegerin Miriam Kastlunger, die trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand mit Platz zehn ihr bestes Weltcupergebnis einstellt. Katrin Heinzelmaier, die heuer ihre erste komplette Weltcupsaison bestreitet, unterstreicht mit Rang 14 ihr Talent, Birgit Platzer muss sich beim Saisonauftakt mit Rang 19 begnügen.

Morgen folgt zunächst die Entscheidung bei den Herren (ab 10:15 Uhr), mit Armin Frauscher, David und Nico Gleirscher sowie Wolfgang Kindl sind vier ÖRV-Fahrer für den Weltcupauftakt qualifiziert. Letzterer hat wohl die größten Chancen auf einen Spitzenplatz, Kindl beendete am 1. Februar 2014 mit seinem ersten Weltcupsieg eine über neun Jahre andauernde Durststrecke im Einsitzer und holte bei der Weltmeisterschaft in Sigulda die Bronzemedaille. Reinhard Egger, der im August aufgrund eines Bandscheibenvorfalls operiert werden musste und einer anschließenden Infektion die gesamte Vorbereitung verpasste, feiert als Vorläufer sein Comeback.

Abgerundet wird das Weltcupwochenende mit der Team-Staffel, der Bewerb startet um 14:10 Uhr.

Tags

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.