Die “Blaue Cenote” Ik Kil ist ein Naturphänomen und wirkt mit ihren wurzelverhangenen Wänden, kristallklarem Wasser, üppiger Vegetation und exotischen Tieren wie ein unwirklicher Ort. Im Oktober ist sie atemberaubende Kulisse für die Krönung der Red Bull Cliff Diving World Series Champions 2014. Die allererste Siegerin der World Series wird ermittelt und der “brilliant Brit” Gary Hunt wird zum Gesamtsieger gekrönt, nachdem er sich den Titel bereits beim vorletzten Stopp im September gesichert hat. Dennoch ist der Konkurrenzkampf um die begehrten Top-5 Plätze und einem Fixplatz für die nächste Saison groß. Nach einer langen Saison voller sensationeller Sprünge sind entscheidende Wertungspunkte noch zu haben und der Show-down auf der Halbinsel Yucatán wird für ein überwältigendes Finale an einem außergewöhnlichen Ort sorgen.

“Es war ein großartiges Jahr und es wird ein Vergnügen in Mexiko zu springen und zu wissen, dass der Titel schon gesichert ist,” so der Hattrick-Sieger der aktuellen Saison, Gary Hunt (910 Punkte). Außer dem Spitzenplatz ist noch alles offen. Titelverteidiger Artem Silchenko (680 Punkte) aus Russland hat mit seinem Sieg in Spanien vom fünften Rang einen großen Schritt auf die Position des Zweitplatzierten nach oben gemacht und liegt somit in der Gesamtwertung vor dem Amerikaner Steven LoBue (660 Punkte). Die Saison der drei Sekunden Flüge neigt sich dem Ende zu und nur die fünf Besten qualifizieren sich automatisch für das nächste Jahr – der Kampf um die Plätze ist eng. Der Engländer Blake Aldridge hält den fünften Platz, Jonathan Paredes ist ihm dicht auf den Fersen und vor dem siebten Stopp auf heimatlichem Boden mit nur 10 Punkten Rückstand (540 Punkte) auf Rang sechs. Zwischen den Positionen vier (Orlando Duque, 590 Punkte) und acht (Michal Navratil, 460 Punkte) ist der Wettstreit in vollem Gange.

In der World Series der Damen kommt die Texanerin Rachelle Simpson als Führende nach Mexiko. Nach zwei glatten Siegen aus 20 Metern führt sie mit 80 Punkten vor der sechsfachen Klippensprung-Europameisterin Anna Bader aus Deutschland. Den dritten Rang in der Damenwertung teilen sich im Augenblick die Amerikanerinnen Ginger Leigh Huber und Tara Hyer-Tira ebenso wie die Mexikanerin Adriana Jimenez (200 Punkte). Weil sich die besten vier Springerinnen der ersten Women’s World Series automatisch für 2015 qualifizieren, hat auch die FINA High Diving Weltmeisterin Cesilie Carlton (180 Punkte) noch immer Chancen.

Für die Krönung der Titelgewinner 2014 kommt die World Series zur wurzelverhangenen Doline nahe der archäologischen Ausgrabungsstätte “Chichen Itza” in Mexiko zurück und hat auch drei weibliche und vier männliche Wildcard Springer dabei. Die Mexikanerin Adriana Jimenez, Lysanne Richards aus Kanada und Tara Hyer-Tira aus den USA bekommen die Chance, ihr Können beim Sprung in die Cenote “Ik Kil” zu zeigen, ebenso wie vier südamerikanische Springer: Edivaldo Keda Moura, Jucelino Junior und Jose Wilker aus Brasilien und Christian Arayon aus Kolumbien. Die Leistungen werden von fünf internationalen Wertungsrichtern beurteilt, mit dabei auch der vierfache Olympiasieger Greg Louganis.

Die Saison 2014 war mit sechs Stopps quer durch Europa, der Karibik und Nordamerika, vier Wettkampfsiegern, einem neuen Gesicht auf dem obersten Podiums und einem regelrechten Hagel an Höchstnoten in Texas ereignisreich und lang. Die Wettkämpfe in den USA und Norwegen wurden bereichert durch die anmutigen Leistungen der Athletinnen und die World Series hat einen neuen Gipfel bei Schwierigkeitsgrad und Sprungkomplexität erreicht und immer mehr Talenten drängen in diese Wettkampfserie.

Wenn die Klippensprungelite zum beeindruckenden Schauplatz im Herzen des Urwalds von Yucatán zurückkehrt und die Trophäen für die Besten der Besten verliehen werden, dann findet dieses große Finale in einer gebührenden Umgebung statt. Am 17. Oktober um 10:00 Uhr Ortszeit messen sich die Damen aus 20 Metern, tags darauf starten die Herren aus 27 Metern um 11:30 Uhr Ortszeit. Wer wird sich seinen Platz in der Red Bull Cliff Diving World Series 2015 schon vorab sichern?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.