Golfer Bernd Wiesberger startete mit einer Par-Runde ins Tourfinale in Dubai. Der Burgenländer liegt nach der ersten von vier Runden damit nur an der geteilten 40. Stelle. Gleich am ersten Loch musste Wiesberger mit einem Doppelbogey einen kapitalen Fehlstart hinnehmen, mit vier Birdies auf den Frontnine machte er den Schnitzer aber wieder wett. Auf der 9 und der 16 gab es für Wiesberger aber zwei weitere Schlagverluste, die die 72er Runde zum Auftakt besiegelten.

In Führung liegt der frühere deutsche Weltranglistenerste Martin Kaymer, der nach einer furiosen Auftaktrunde bei sechs unter Par hält. Er teilt sich die Führung mit dem Engländer Andy Sullivan, Marcus Fraser aus Australien und dem Engländer Ian Poulter.

Tags

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.