Wagrain-Kleinarl veranstaltet von 29. bis 31. Jänner 2015 das erste Ice Cross Downhill Rennen im Rahmen des Riders Cup 2015. Der Riders Cup gilt als Warm-Up und Teil der legendären „Red Bull Crashed Ice – Ice Cross Downhill Weltmeisterschaft“. Der Riders Cup in Wagrain-Kleinarl ist neben Laajis (FIN) der einzige Austragungsort in Europa! Die Natur-Renneisbahn wurde dafür eigens am Egglift, nahe der Talstation Flying Mozart in Wagrain errichtet. Marco Dallago – Red Bull Crashed Ice Weltmeister 2014 – legte für sein Heimrennen in Österreich selbstverständlich selbst Hand an.

Am Wochenende von 23. bis 25.1.2015 konnten einige der Fahrer bereits ihr Training auf der Strecke absolvieren und sich einen ersten Eindruck von dieser einzigarten Strecke in Österreich verschaffen.

Für den kommenden Riders Cup in Wagrain-Kleinarl werden über 130 Fahrer aus Nationen wie Amerika, über Japan bis hin zu Schweden und Polen vertreten sein. Dann heißt es wichtige Punkte für den Gesamtweltcup sammeln und sich mit den Besten der Besten zu messen!

Mit am Start sind unter anderem die Weltmeister der letzten Jahre – Marco Dallago (AUT) 2014, Derek Wedge (SUI) 2013, Kyle Croxall (CAN) 2012 und Arttu Pihlainen (FIN) 2011. Aber auch einige Damen werden sich auf die Natur-Eisbahn begeben – wie etwa Junko Yamamoto aus Japan, Vera Chernus aus Russland und 3 Starterinnen aus Österreich!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.