Das Finale des Vorstieg-Weltcups am gestrigen Sonntagabend im slowenischen Kranj war an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren fielen die Entscheidungen um den Gesamtweltcup 2015 erst mit den jeweils zwei letzten Final-Teilnehmern. Zwei Hauptrollen beim Weltcupfinale nahmen dabei Jakob Schubert und Jessica Pilz ein. Schubert sicherte sich mit Platz drei beim Weltcupfinale auch den dritten Platz im Gesamtweltcup. Jessica Pilz brannte zum Saisonabschluss noch einmal ein Feuerwerk ab, kletterte  als einzige Athletin gleich weit wie Tages- und Gesamtweltcupsiegerin Mina Markovic und krönte mit Platz zwei in Kranj und Rang drei im Gesamtweltcup ihre erste volle Weltcupsaison.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.