Mit Philipp Kundratitz (TIR), Clemens Millauer (OÖ) und Mathias Weißenbacher (SBG) sind gleich drei Österreicher im 30-Mann starken Herren-Starterfeld des Air + Style Snowboard Festivals Innsbruck-Tirol gesetzt. Nach den Erfolgen von Stefan Gimpl und den Ästhetikern stellen sie die neue Freestyle Generation Österreichs und wollen vor heimischem Publikum voll angreifen.

Im vergangenen Jahr verhinderte ein gebrochener Fuß den ersten Air + Style Antritt des Innsbrucker Lokalmatadors Philipp Kundratitz. Dabei hatte es sich der heute 21-jährige bereits mit 12 Jahren zum fixen Ziel gesetzt, beim wichtigsten Big Air Event der Welt an den Start zu gehen. Im November 2016 war es dann soweit und auf Anhieb beendete er als 16. den Air + Style in Peking. Für Innsbruck hat er sich viel vorgenommen und will vor Freunden und Familie gleich von der ersten Runde weg zeigen was er drauf hat. Mit seinen Tricks wie dem Backside Double Cork 1260 hat Philipp Kundratitz gute Argumente und das heimische Publikum im Rücken wird ihn zusätzlich anspornen.

Der 22-jährige Clemens Millauer aus Molln war bereits letztes Jahr in Innsbruck (Rang 8) und LA dabei. Vergangenen November in Peking verpasset er als 9. um einen Platz das Finale des ersten Air + Style Events der Saison. In Innsbruck ist der Finaleinzug das erklärte Ziel für Millauer. „Für mich ist es das Coolste und eine große Ehre hier mitfahren zu dürfen. Wenn man vor so vielen Zuschauern und Freunden springt, ist man gleich doppelt motiviert, aber dafür auch viel aufgeregter“, so der Oberösterreicher. Nur wenige Athleten haben im letzten Jahr so viele Tage im Schnee verbracht. Kaum war die europäische Saison zu Ende ging es für Millauer in Übersee weiter. Die Saisonvorbereitung in Australien und am Stubaier Gletscher gefolgt von Trainings in Flachauwinkl haben ihm viel gebracht. Welche Tricks er zeigen will hängt vom Verlauf des Trainings ab, aber mit seinem Frontside Double Cork 1080 und dem Switch Backside Triple Cork hat er sehr gute Karten.

Aufgrund eines Ausfalls hat auch Mathias Weißenbacher sein Air + Style Ticket nachträglich erhalten. Der Salzburger konnte bereits 2012 bei seinem ersten Air + Style in Peking einen 4. Platz einfahren. Ein Stockerlplatz ist dem 24-jährigen bislang verwehrt geblieben, doch diese Rechnung könnte er in Innsbruck begleichen. Mit Anna Gasser als Topfavoritin für den erstmals stattfindenden Damenbewerb darf man sich bereits jetzt auf die Leistungen der Österreichischen Snowboarder freuen.

Die Vorbereitungen zum zweitägigen Air + Style Festival laufen bereits auf Hochtouren: 900m3 Schnee werden für die 42 Meter hohe Rampe vom Schneepartner Kühtai geliefert. Zudem werden einige Athleten bereits die Woche vor dem Wettbewerb im neu konzipierten KPark im Kühtai trainieren.

Neben weltklasse Action auf Schnee stehen 16 internationale Musik-Acts im Mittelpunkt des Geschehens: eine abwechslungsreiche Mischung aus Pop, Rap, Hiphop, Rock und Elektro wird für beste Festival-Atmosphäre sorgen. Auf zwei Bühnen werden die tausenden Besucher ihre Stars wie BILDERBUCH, MILLENCOLIN, FÜNF STERNE DELUXEBEGINNER, COUNTERFEIT, BIFFY CLYRO, THE NAKED AND FAMOUS, LUCKY CHOPS oder PENDULUM feiern.

Die Stimmung bei der Indoor-Bühne wird spätestens beim DJ Battle Red Bull WHO ROCKZ THE CROWD überkochen. Die zwei bekannten deutschen Soundsystemen TAIT EITA und AFROB werden sich parallel an zwei Pults messen und bieten eine unvergessliche Show, um das Publikum für sich zu gewinnen.

Auch das weitere Rahmenprogramm des Air + Style Festivals spielt alle Stücke: Skateboard-Fans sollten sich am 1. und 2. Februar 2017 in die Skatehalle Innsbruck begeben. Dort findet unter internationaler Beteiligung ein Bowl Contest sowie eine Street „Cash for Trick“ Session statt. Während des Festivals dürfen sich Besucher in der „Learn to Area“ selbst austoben: Klein und Groß können erste Snowboardversuche auf der Burton Learn to Ride Rampe oder Skateboard Tricks in der Blue Tomato Mini Ramp wagen. Beide Stationen locken zudem mit Gewinnspielen und Give-Aways. Risk´n´fun, das Ausbildungsprogramm der Österreichischen Alpenvereinsjugend, lädt zum LVS-Training auf einem Schneesuchfeld ein. Alles in Allem erwartet die Air + Style Fans ein heißes Programm – gerade richtig bei den winterlichen Temperaturen.

Alle Informationen und Tickets gibt es auf www.airandstyle.com/#/ticket

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.