Wer sich beim Sport verausgabt, der soll auch regenerieren. Passend dazu hat in Tschechien gerade die Spa-Saison begonnen. Tschechische Kurorte versprechen ein königliches Verwöhnprogramm, das auf die Bedürfnisse von Ruhe suchenden Managern, Sporttreibenden als auch auf Familien mit Kindern oder romantische Paare angepasst ist.

Probieren Sie neue Wellness-Behandlungen in Třeboň aus
Die wohltuende Wirkung der Chlorella-Alge können Sie auf Ihrer eigenen Haut in Třeboň ausprobieren. Das Kurhaus Berta bietet dort schon seit drei Jahren das Třeboňer Chlorellabad an. Die Alge, aus denen es zubereitet wird, stammt nämlich direkt aus Třeboň, wo sie seit 50 Jahren gezüchtet wird. In diesem Jahr kommen zur Behandlungspalette noch eine Packung, die ein ätherisches Öl mit Chlorella und Paraffin enthält, sowie eine Massage mit Anwendung von Chlorella-Öl hinzu. Die Alge wirkt wohltuend auf die Haut, sie hydratisiert und entgiftet.

Zwei neue Wellnessanwendungen bietet auch ein anderes Kurhaus in Třeboň, das Aurora, an. Beide verwenden als Grundlage eine natürliche Heilsubstanz aus Třeboň, das Moor, welches mit seinen balneotechnischen Eigenschaften und seiner Zusammensetzung zu den besten in Europa gehört. Sie können also eine Heilschlamm-Massage und Umschläge probieren, die entzündungshemmend wirken und vor allem auf die Haut eine wohltuende Wirkung haben.

Karlsbad stellt Spa-Suiten vor
Gehören Sie zu den Liebhabern einer höchst luxuriösen Spa-Behandlung? Dann versuchen Sie ein völlig neues Konzept, das Behandlungsprogramm „All inclusive in SPA Suiten“ des Carlsbad Plaza Hotels. Die Spa-Suiten sind therapeutische Kurappartements, wo Gästen luxuriöse Pflege und Entspannung in maximal intimer Atmosphäre geboten werden. Jede der sechs neu eingerichteten Spa Suiten besteht aus einem Badezimmer, einem Raum mit multifunktionaler Wanne für alle Arten von Bädern, einer Massageabteilung sowie einem Relax-Bereich mit Liegestühlen, Kamin und Fernseher. Jedes der sechs Appartements hat seinen eigenen Namen und seine eigene Inneneinrichtung, aber alle bleiben dem Stil der Provence treu. Dank dieser einzigartigen Neuheit sparen Sie viel Zeit, die Sie für die weitere Entspannung oder zur Erkundung des zauberhaften Karlsbads und seiner interessanten Umgebung verwenden können.

© Czech Tourism / Spa Suite in Karlsbad

Day-Spa in Hodonín
Der Spa-Komplex in Hodonín in Südmähren ist spezialisiert auf Behandlung von Leiden des Bewegungsapparates, des Gefäßsystems und neurologischer Probleme. Man nutzt dort ein eigenes Heilmittel, nämlich jod- und bromhaltiges Mineralwasser. Die Kureinrichtung hält auch eine Neuheit für seine Besucher bereit: Day-Spa. Man bezahlt einen Eintrittspreis und kann dafür viele Heil- und Wellnessbehandlungen in Anspruch nehmen. Das neue Spa-Objekt besteht aus einem Reha-Becken, vier Saunen, einem medizinischen Fitnesszentrum und einer Kryo-Kammer. Es fehlt auch nicht an verschiedenen Arten von Massagen und weiteren Rehabilitations- behandlungen.
www.laznehodonin.cz/en/stranka/denni-Lazne/74//-lazne/
www.czechtourism.com/w/hodonin-spa/

Marienbad eröffnet die Saison
Möchten Sie tschechische Kurorte der Kultur wegen besuchen? Statten Sie zum Beispiel dem westböhmischen Marienbad einen Besuch ab. Die Kursaison beginnt dort traditionell am zweiten Mai-Wochenende , also von Freitag, den 13. bis Sonntag, den 15. Mai. Es erwarten Sie die feierliche Weihe und die Eröffnung der Mineralbrunnen, ein Umzug in historischen Kostümen und ein Handwerksmarkt, Promenaden- und Kolonnadenkonzerte klassischer, Volks-und Unterhaltungsmusik, ein thematischer Radcorso, ein karitatives Golf- und Tennisturnier sowie Flugvorführungen von Greifvögeln. Jedes Jahr ist im Programm der Feierlichkeiten auch eine festliche Komposition für die Singende Fontäne vor der Marienbader Kolonnade enthalten. Diese spielt und sprudelt zu jeder ungeraden Stunde eins der weltberühmten Musikwerke. In den Abendstunden wird das Erlebnis noch durch eine eindrucksvolle farbige Beleuchtung verstärkt.

Der Kurort Teplice startet in eine Saison voller Neuheiten
Teplice (Teplitz) in Nordböhmen startet am Wochenende des 28. und 29. Mai in eine Saison voller Neuheiten. Alles beginnt mit der Zeremonie der Weihe der Thermalquellen. Das geschieht symbolisch an einem Brunnen mit Wasserspeiern in Form eines Schweinkopfs, welcher der Legende nach die Teplitzer heilenden Wässer entdeckt hat. Dann kommt schon ein Kulturprogramm voller Musik, Tanz und Gesang an die Reihe. Es fehlen auch das Original-Kurbier sowie der gute Kurkaffee nicht. Beides erinnert an Ludwig von Beethoven, der dem Kurort Teplice seine Gunst gewidmet hat.

Weil der Kurort Teplice hauptsächlich zur Behandlung des Bewegungsapparates dient, wurden für dieses Jahr Neuheiten vor allem im Bereich der Bewegungsrehabilitation vorbereitet. Die neuen Geräte werden sowohl zur Behandlung von Erwachsenen, als auch für Kinder geeignet sein. Gerade für die Kleinsten mit einer Störung der sinnlichen Wahrnehmung ist der „Snoeroom“ bestimmt, der Methoden der multisensorischen Stimulation anwendet.
http://www.czechtourism.com/w/teplice-v-cechach/
Weitere Spa-Tipps über die Tschechische Republik finden Sie unter http://stories.czechtourism.com, www.czechtourism.com
oder  http://www.czechtourism.com/n/spa-where-to-go.

Photo credits und Quelle © Czech Tourism

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.