Am Donnerstagnachmittag qualifizierte sich Olivia Hofmann als Dritte problemlos für das Olympiafinale der besten acht des Kleinkaliber-Dreistellungsbewerbs. Die 24-jährige Tirolerin schoss insgesamt 586 Ringe und musste sich nur der Italienerin Petra Zublasing mit 589 Ringen und Nina Christen aus der Schweiz, die ebenfalls 586 Ringe erzielte, geschlagen geben.

Um 17:00 Uhr MESZ kämpft Olivia Hofmann nun um olympisches Edelmetall.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.