Die heiße Phase der Vorbereitung ist angelaufen und die Stadthalle verwandelt sich in die gewohnt extravagante Masters of Dirt Arena. Zur Einstimmung gab es bereits den ersten Stunt vor dem Wiener Riesenrad, Backflip inklusive.

Der Schneemobilfahrer Jostein Stenberg (M.O.D’s Wikinger aus Norwegen) präsentierte exklusiv auf seinem 300kg schweren Schneemobil einen Backflip. Zu Beginn machte es den Anschein, dass der Wind einen Strich durch die Rechnung macht doch letztendlich ging der Norweger volles Risiko und zog sein Sprünge durch. Die drei Meter hohe Rampe ließ Sprünge um die 23 Meter zu! Ein einmaliges Spektakel vor dem Riesenrad!

MastersofDirt/Hishiiphoto
MastersofDirt/Hishiiphoto

Den Prater hat man aus einem bestimmten Grund als Kulisse gewählt! Man sieht es ihm zwar nicht an, aber der Prater feiert heuer seinen 250. Geburtstag und das feiert auch M.O.D, denn hier wird Adrenalin genauso groß geschrieben wie bei den Shows in der Stadthalle!

Einen Rückwärtssalto mit einem Schneemobil vor dem Riesenrad zu springen – das gab es noch nie! Eine absolute Weltpremiere!

Fotocredit: MastersofDirt/Hishiiphoto

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.