Die wirtschaftliche Bilanz in Sachen „Austria House“ könnte besser kaum ausfallen: 57.000 Besucher im öffentlichen Bereich und 6.900 Ehrengäste. Mehr als 70 TV-Anstalten berichteten aus dem Haus, 500 internationale Medienvertreter wurden akkreditiert. „Draußen sorgten die Cariocas für unglaubliche Stimmung, drinnen wurden Geschäfte angebahnt, Tourismus-Workshops und Gala-Abende abgehalten. Wir haben für Österreich die Werbetrommel gerührt – und das internationale Echo war durch die Bank euphorisch. Das gilt auch für die Kletterwand im Rio Sul-Shopping-Center. Das Interesse hat alle Erwartungen übertroffen“, freute sich Peter Mennel. „Unser Konzept ist einmal mehr voll aufgegangen.“

Foto: ÖOC/Erich Spiess

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.