Mit dem Ziel die Serie von 7 Siegen auszubauen und die Tabellenführung zu verteidigen bzw. eventuell auszubauen fuhr das Team um Head Coach Dan Hall zu den Vienna Wanderers nach Wien.

Im ersten Spiel des Tages zeigte sich bereits, dass die Indians nicht ihren besten Tag erwischt haben. Zahlreiche Chancen Runs zu erzielen wurden ausgelassen und nur Dank der starken Pitching Leistung von Paul Astl lagen die Indians Mitte des Spieles nur 0-1 in Rückstand. Im 5.Inning war es dann aber endlich soweit. Nach zwei Fehlern in der Verteidigung der Wanderers konnte Simon Plagg mit einem Schlag ins Outfield für die ersten beiden Runs sorgen. Während die Wanderers weiterhin kein Rezept gegen die Pitches von Paul Astl fanden, kamen die Indians langsam in Fahrt und schrieben in den letzten drei Innings, unterstützt durch Homeruns von Michael Salzmann und Devery Van De Keere, weitere 7 Runs zum 9-1 Endstand an. Lange taten sich die Indians sehr schwer, aber drei starke Innings am Ende des Spieles reichten für den 8.Sieg in Folge.

Im zweiten Spiel des Tages gab Head Coach Dan Dall einigen jungen Talenten die Chance sich zu beweisen. Die Wanderers zeigten in diesem Spiel aber ein ganz anderes Gesicht und nutzten die Unsicherheit des jungen Pitchers Michael Jäger, der nach einer Verletzungspause erstmals wieder zum Einsatz kam, aus und scorten gleich zu Beginn des Spieles 4 Runs. Die Indians konnten ihrerseits die starke Schlagleistung vom Ende des ersten Spiels nicht ins zweite Spiel mitnehmen und so hatte der Wiener Pitcher leichtes Spiel mit den Dornbirnern. Weitere 4 Runs der Wanderers im 6.Inning sorgten dann für die Vorentscheidung und selbst ein kurzes Aufbäumen der Indians im vorletzten Inning durch einen Homerun von Paul Astl war leider nicht mehr als eine Ergebniskorrektur. Nach acht Siegen in Folge mussten die Indians eine bittere, aber auch verdiente, 3- 8 Niederlage hinnehmen.

Obwohl die Indians nur ein Spiel gewinnen konnten, wurde die Tabellenführung ausgebaut, da die zweitplatzierten Vienna Metrostars ganz überraschend zwei Spiele gegen die Stockerau Cubs verloren haben. Am kommenden Pfingstwochenende pausiert die Austrian Baseball League, da das Österreichische Nationalteam am Finkstonball Turnier in Attnang teilnimmt um sich auf die Europameisterschaft im Juli in Wien vorzubereiten. Mit Joachim Frick und Paul Astl stehen zwei Indians Spieler im aktuellen Kader des Nationalteams. Zudem ist Dan Hall als Pitching Coach dabei.

Quelle: Wolfgang Pschorr – Dornbirn Indians

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.